Universität Mannheim / PhilFak / Medien- und Kommunikationswissenschaft / DFG-Projekt: Politische Talkshows zur Unterhaltung




 

DFG-Projekt

Politische Talkshows zur Unterhaltung: Studien zum unterhaltungsorientierten Rezeptionserleben eines Informationsangebots im Fernsehen

Politische Talkshows im deutschen Fernsehen sind beim Publikum seit Jahren außer­ordent­lich beliebt und erreichen in einigen Fällen jede Woche ein Millionenpublikum. Es besteht weitgehend Konsens, dass deren Rezeption insofern einen Beitrag zur politischen Bildung leistet, als es sich bei den dabei im Mittelpunkt stehenden Themen tatsächlich um politische handelt. Diese werden dem Fernseh­pub­li­kum in einer unterhaltsamen Form angeboten. Eine häufig gestellte Frage ist, ob es sich dabei noch um eine seriöse Auseinander­setzung mit politischen Themen handelt, oder ob die Grenze zur ‚reinen Unter­haltung’ des Publikums dabei schon so weit überschritten wird, dass es nur noch um bloßes Amüse­­ment geht und nicht mehr um politische Bildung. Diese Frage wurde bisher vor­wie­gend unter Rück­griff auf (Inhalts-)Ana­lysen der entsprechenden Talk-Formate diskutiert und noch sehr selten unter Einbeziehung der Gründe, Motive, Interessen und Verarbeitungs­leistungen des Publi­kums bzw. der Wirkungen, die diese Formate haben.

Auf der Grundlage einer unterhaltungs­theo­re­­tischen Kon­zep­tion der Talkshow-Rezeption geht es in diesem Projekt um die Beantwortung der fol­gen­den Fra­gen: Warum nutzt das Publikum diese Angebote, wie verarbeitet es die dabei angebotenen Inhalte und welche Wirkungen hat diese Verarbeitung auf das politische Verständnis der dabei rezipierten Inhalte sowie auf die Einschätzung des politischen Diskurses insgesamt?

Mitwirkende

vorderer2013_small.jpg
roth_small.jpg


Dr. Franziska S. Roth

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Dr. Frank M. Schneider
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
carina_website_gross_prop.jpg
Carina Weinmann, M.A.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Melanie Bindl
Studentische Hilfskraft
tkraemer.jpg


Frederic Hopp
Studentische Hilfskraft


Tanja Krämer
Studentische Hilfskraft