wessler.gif


Prof. Dr. Hartmut Wessler
(English)
Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft

Profil  |  Kontakt  Lehre  |  Forschung  |  Publikationen  |  Lebenslauf



Profil



      

Als Professor für Medien- und Kommunikationswissenschaft an der Universität Mannheim beschäftige ich mich vor allem mit vergleichender politischer Kommunikationsforschung sowie grenzüberschreitender Kommunikation. Ich bin 1965 in Namibia geboren und habe dort meine Kindheit verbracht. Dadurch bin ich sehr früh für die Chancen und Grenzen interkultureller Kommunikation sensibilisiert worden. Während meiner akademischen Ausbildung in Deutschland und den USA habe ich mich immer besonders für die Konflikt- und Kooperationsdynamiken in medienvermittelten Debatten interessiert. Ein Leitmotiv meiner Forschung betrifft die Möglichkeiten, die Qualität medialer Kommunikation systematisch vor dem Hintergrund verschiedener normativer Demokratievorstellungen zu bewerten. Besonders interessiert mich, wie die Theorie deliberativer Demokratie so weiter entwickelt werden kann, dass sie dem ausdifferenzierten und globalisierten Kommunikationssystem des 21. Jahrhunderts gerecht wird.

Zusammen mit den Mitgliedern meines Lehrstuhls untersuche ich Medienevents und Mediendebatten zu aktuellen Streitthemen wie Klimawandel, Migration/Flucht, Religion/Säkularismus oder Terrorismus. In meinen Projekten verwende ich zumeist standardisierte, automatisierte oder interpretative Formen der Inhaltsanalyse von Texten und Bildern sowie gelegentlich auch Interviews, Befragungen und Experimente. Die Integration automatisierter Methoden und die Entwicklung multimodaler, Text und Bild umfassender Methoden der Medieninhaltsanalyse liegen mir besonders am Herzen.

Aufenthalte als Gastwissenschaftler haben mich an die New York University, die Universidade Federal de Minas Gerais in Belo Horizonte (Brasilien) sowie an die Universität Zürich geführt. Meine Arbeiten sind in führenden internationalen Fachzeitschriften wie etwa dem Journal of Communication, Political Communication, International Journal of Press/Politics sowie in renommierten deutschen und internationalen Verlagen erschienen. Ich war zudem Mitherausgeber der dreibändigen International Encyclopedia of Political Communication (erschienen bei Wiley 2015) sowie stellvertretender Sprecher des Fachkollegiums Sozialwissenschaften der Deutschen Forschungsgemeinschaft (2012-2016).