Neues aus der MKW






Nils S. Borchers erhält Preis der Stiftung Kommunikations- und Medienwissenschaften

Nils S. Borchers erhält für seine Dissertation „Werbekommunikation“ den mit 500,00 Euro dotierten Preis der Stiftung Kommunikations- und Medienwissenschaften für hervorragende wissenschaftliche Arbeiten. In seiner Arbeit entwirft Nils S. Borchers eine kommunikationswissenschaftswissenschaftliche Theorie der Werbung. Damit verfolgt er das Ziel, einen disziplinspezifischen Zugang zum sozialen Phänomen der Werbekommunikation zu etablieren, aus der die kommunikationswissenschaftliche Werbeforschung eine eigene Identität beziehen kann. Diese Identität ist Voraussetzung dafür, dass die kommunikationswissenschaftliche Werbeforschung ihre Randstellung verlassen und sich sowohl im Fach als auch in der interdisziplinären Werbeforschung fest etablieren kann.

Die Arbeit wird in Kürze im VS Verlag erscheinen.


(26.06.2014)

 

Meldungsarchiv