Universität Mannheim / PhilFak / Medien- und Kommunikationswissenschaft / Meldungsarchiv / Meldungsarchiv / 24-09-13 Politische Kommunikation Frank Schneider

Neues aus der MKW


ma_keppler_small_4.jpg

 

Entertainment that matters - auch in der politischen Kommunikation?

Die „Entertainisierung von allem und jedem" (Lammert, 2011, S.160) veranlasst Politiker/-innen und Wissenschaftler/-innen bisweilen zu negativen Prognosen über die Zukunft der Demokratie. Im einem Beitrag im Spezialheft "Politische Psychologie" des Peer-Review-Online-Magazins "In-Mind" zeigen Frank Schneider (MKW-Mitarbeiter am Lehrstuhl Vorderer), Anne Bartsch (Uni Augsburg) und Lukas Otto (Uni Koblenz-Landau) in ihrem Beitrag "Entertainment that matters: Unterhaltung in und mit politischen Themen" auf, dass unterhaltsame Politikvermittlung durchaus auch Chancen bietet - wenn man sie differenziert betrachtet und ihre Stärken und Schwächen analysiert. Den gesamten Artikel findet man hier.

-fs (24.09.13)

Meldungsarchiv