Neues aus der MKW


 

Überarbeitete Module und so viele Kurse wie noch nie – die MKW startet in das Herbst-/Wintersemester 2010

Die Mannheimer MKW startet mit dem umfangreichsten Kursprogramm ihrer Geschichte in das kommende Herbst-/Wintersemester (HWS). Allein im Bachelor-Studiengang werden 30 Lehrveranstaltungen angeboten, darunter sechs Methodenveranstaltungen. Ermöglicht wird der Ausbau des Lehrangebots durch die personellen Neuzugänge von Prof. Dr. Kohring und Prof. Dr. Misoch, die zudem neue Schwerpunkte in die MKW-Studiengänge bringen.

Mit dem HWS 2010 nimmt die MKW auch einige Änderungen an ihrem Bachelor-Studiengang vor: Zum einen wird das Methodenmodul um eine vierte, verpflichtende Methodenveranstaltung ergänzt. Diese "Methodenvertiefung" müssen alle BA-Studierenden der MKW mit Immatrikulation zum HWS 2010 nach dem erfolgreichen Absolvieren der Methodeneinführung sowie der beiden Methodeneinübungen belegen. Sie können hierbei zwischen einer quantitativen oder qualitativen Vertiefung wählen.

Auch das Praxismodul wird umgebaut: Zwei Praxisseminare à 6 ECTS-Punkte sind nun im BA zu absolvieren. Dabei handelt es sich um zwei Seminartypen. Im Praxisseminar I wird grundlegendes Know-how für ein erfolgreiches medien- und kommunikationswissenschaftliches Studium vermittelt: wissenschaftliches Arbeiten, Medienschnitt, English Conversation. Die Praxisseminare II werden von Medienpraktikern gehalten, die Einblicke und Kontakte in die Berufspraxis bieten.

Generell gilt: Für jeden Studierenden zählt die Prüfungsordnung, die zum Zeitpunkt seiner Einschreibung aktuell war. Für alle Veranstaltungen des HWS 2010 können sich MKW-Studierende vom 23. August bis 03. September mit ihrer Universitätskennung im Studierendenportal registrieren.

-ap/ma, Foto: Uni Mannheim

 

Meldungsarchiv