Neues aus der MKW


youtube_logo.jpg



Medienpraxis Pur: Die MKW-Praxisseminare II für das FSS 2014 stehen fest!

Das Praxismodul für das FSS 2014 steht fest. Renommierte Journalisten & Medienschaffende aus führenden Häusern der deutschen Medienlandschaft unterrichten für Sie am Institut für MKW: 

• Claudia Hoffmann ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin und Redakteurin im Auslandsressort des Nachrichtenmagazins FOCUS. Sie hat zusammen mit Prof. Martin Löffelholz ein Handbuch für Journalisten zur Kriegs- und Krisenberichterstattung herausgegeben. Selber hat sie häufig aus Afghanistan für den FOCUS berichtet. Aber auch die Krisenherde Iran und Naher Osten gehören zu ihren journalistischen Themenfeldern.

• Philipp Worm ist Filmproduzent und Geschäftsführer der Filmproduktionsfirma Walker+Worm Film. Worm hat in München Produktion- und Medienwirtschaft an der Hochschule für Film- und Fernsehen studiert. Walker+Worm Film wurde 2008 in München gegründet und hat in den letzten Jahren bereits über 30 Spiel-, Dokumentar- und Werbefilme produziert. Das Praxisseminar wird Ihnen Einblicke in die Filmproduktion gewähren und zwar von der ersten Idee zu einem Skript bis hin zur Planung der Filmpremiere.

• Richard Gehling, Abteilungsleiter bei dem Unternehmen TNS Infratest, ermöglicht Ihnen Einblicke in die Praxis der Qualitativen Marktforschung. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der Vermittlung der Strategien eines Marktforschungsunternehmens, das sich zum Ziel setzt, Unternehmen Wachstumsmöglichkeiten und Marktchancen mit Hilfe qualitativer Forschung aufzuzeigen. Die Seminarinhalte setzen sich zusammen aus einem Überblick des qualitativen Methodenportfolios, der Schilderung anregender Praxisbeispiele sowie praktischen Aufgaben.

• Dr. Susanne und Dr. Frank Isgro sind die Geschäftsführer der Mannheimer Kommunikationsagentur ISGRO Gesundheitskommunikation. Im Mittelpunkt steht die praktische Agenturarbeit der Gesundheitskommunikation. Dabei werden Fragen wie „Welche Bereiche gehören zur Gesundheitskommunikation?“, „Was ist das Besondere an PR im Gesundheitswesen?” und „Wer sind meine Zielgruppen in der Gesundheitskommunikation?” beantwortet. Einzelne Module behandeln Public Relations, sowie Werbung und Point of Sales, mit Blick auf das Gesundheitswesen. Die Studierenden werden unter anderem im Rahmen von Praxisarbeiten aktiv bei der Entwicklung von Kundenpräsentationen eingebunden.

• Alex David is an award-winning American screenwriter, specializing in comedies, who received an MFA in Screenwriting from the The American Film Institute (ranked #1 film school in the world by The Hollywood Reporter), and a BA from Wesleyan University. Besides being paid to write, he has worked in development for the companies of Mel Gibson (Braveheart, Signs), Ridley Scott (Blade Runner, Gladiator) and Brett Ratner (Rush Hour, X-Men: The Last Stand). On the production side, he has worked for directors Ang Lee (Brokeback Mountain, Life of Pi), Nicole Holfcener (Sex and the City, Six Feet Under) and Harmony Korine (The Fourth Dimension, Spring Breakers). In addition, he's been a consultant to other screenwriters, and has helped teach a university Intro to Film Studies class. Alex David will be teaching a screenwriting class, where students will complete a full screenplay of their own in order to gain a unique insight into film "from the other side."

 

Das Praxismodul intensiviert die Verzahnung von Medienpraxis und Medienanalyse im Mannheimer MKW-Bachelor und dient Ihnen als konkrete Berufsvorbereitung. Nutzen Sie die Gelegenheit, gezielt wertvolle Einblicke in die Berufsfelder zu gewinnen, die Sie interessieren, und knüpfen Sie bereits während Ihres Studiums wertvolle Kontakte in die Arbeitswelt. 

Sie haben ab Ihrem 2. Semester die Möglichkeit, das Praxisseminar II zu absolvieren.  Im Verlauf Ihres Studiums können Sie mehrere Praxisseminare II besuchen, jedoch nur eines pro Semester. Die Platzvergabe verläuft über die übliche Prioritätenvergabe, wobei die Bewerber/-innen mit Erstbedarf bevorzugt behandelt werden. Das Kontingent der Plätze ermöglicht es Ihnen, im Verlauf Ihres Studiums auf jeden Fall mindestens ein Seminar besuchen zu können. Das Kontingent der Plätze reicht jedoch nicht aus, dass in jedem Semester alle einen Platz bekommen. Wenn Sie in diesem Semester also keinen Platz erhalten sollten, gelingt es Ihnen sicherlich in einem der kommenden Semester. Sollten Sie nicht in den Kurs Ihrer Wahl kommen und den ihnen zugewiesenen Platz nicht wahrnehmen können/wollen, dann melden Sie sich bitte kurz bei Dr. Karin Knop ab (knop@uni-mannheim.de), so dass der Platz neu besetzt werden kann. Wenn Sie sich für einen Kurs interessieren, obwohl Sie schon ein Praxisseminar II besucht haben, dann melden Sie sich bitte bei Dr. Karin Knop & Dr. Anja Peltzer. 

 

Fehlen Ihnen Einblicke in bestimmte Berufsfelder? Haben Sie Vorschläge für weitere Praxisseminare? Dann schreiben Sie uns: peltzer@uni-mannheim.de.


 

Meldungsarchiv