Neues aus der MKW






Mannheimer Medienwissenschaftler auf dem diesjährigen Theaterfestival Schwindelfrei

Am kommenden Freitagabend (19.09., von 17 bis 18 Uhr) stellt die Mannheimer RSC-Forschergruppe „Transformations of Subjectivity in Second Modernity“ einen Teil ihrer Arbeit im Rahmenprogramm des Theaterfestival Schwindelfrei vor. Unter dem Festival-Leitthema „World Wide Me“ diskutieren die Medienwissenschaftler Felix Kirschbacher und Dr. Sven Stollfuß ihre Forschung zur Darstellung von Überforderung in der audiovisuellen Medienkultur im Verhältnis zur Frage nach dem „globalen Subjekt im Wandel“. 


Zur Festivalhomepage geht es hier.

Alle Interessierten, insbesondere MKW-Studierende, sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist kostenfrei!



(sst/fk-17.09.2014)

 

Meldungsarchiv