Universität Mannheim / PhilFak / Medien- und Kommunikationswissenschaft / Meldungsarchiv / Meldungsarchiv / 09-12-13 DFG-Projekt Datenerhebung von M1 abgeschlossen

Neues aus der MKW






DFG-Projekt "Nachhaltige Medienevents": Datenerhebung von Modul 1 abgeschlossen

Mit der erfolgreichen Forschungsreise von Professor Hartmut Wessler sowie den Wissenschaftlichen Mitarbeiter(inne)n Julia Lück und Antal Wozniak zur 19. UN-Klimakonferenz in Warschau konnte die Datenerhebung für Modul 1 des DFG-Projekts "Nachhaltige Medienevents" abgeschlossen werden. Das Team hat bei drei Klimakonferenzen – Cancún 2010 (dort forschten Julia Lück und Manuel Adolphsen), Doha 2012 und Warschau 2013 – insgesamt 106 Interviews mit 76 verschiedenen Journalist(inn)en sowie Pressesprecher(inne)n von Regierungsdelegationen und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) führen können. Dabei sind fast 50 Stunden Audiomaterial entstanden.

Die Aussagen der Kommunikationsexperten werden zurzeit analysiert, um mentale Voraussetzungen sowie behaviorale und kognitive Manifestationen kommunikativer Koproduktion der beiden Berufsgruppen – Journalist(inn)en und PR-Verantwortliche – auf den Klimakonferenzen nachzuzeichnen. Inwieweit sich diese Koproduktionsmuster auch in der Medienberichterstattung niederschlagen und welche diskursiven Effekte von den Klimagesprächen auf nationale Mediendebatten zum Klimawandel ausgehen, wird anhand einer umfassenden vergleichenden Medieninhaltsanalyse über fünf Länder hinweg erhoben.

Verfasser: aw, 9.12.2013

 

Meldungsarchiv