Universität Mannheim / PhilFak / Medien- und Kommunikationswissenschaft / Meldungsarchiv / Meldungsarchiv / 09_06_17 Abschlussarbeiten von MKW-Studierenden in der Sommer-Ausgabe von TRANSFER

Neues aus der MKW


 Abschlussarbeiten von MKW-Studierenden in der Sommer-Ausgabe von TRANSFER
#


In die aktuelle Ausgabe haben es 4 Abschlussarbeiten von Mannheimer MKW-Studierenden geschafft, die von ihren Betreuern vorgeschlagen wurden.
#


Selina Hitzfeld hat sich in ihrer Bachelorarbeit (betreut von Dr. Schneider) mit sozialen Normen zur Smartphonenutzung in Alltagsgesprächen auseinandergesetzt. Die Polizeikommunikation zum Amoklauf in München auf Twitter hat Leonie Maria Siegle in ihrer Bachelorarbeit untersucht (betreut von Dr. Wagenknecht). Mit der Rolle der Sprachfähigkeiten in der Wahrnehmung fremdsprachiger Werbetexte hat sich Sophia Degen in ihrer Bachelorarbeit beschäftigt (betreut von Dr. Schneider). Julia Winkler hat in ihrer Masterarbeit (betreut von Prof. Vorderer) den Effekt kontra-stereotypischer Mediencharaktere auf die Selbstwahrnehmung von Fernseh-Zuschauerinnen untersucht.

Die Online-Zeitschrift TRANSFER – Kommunikationswissenschaftliche Nachwuchsforschung im Internet wird von der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) herausgegeben. TRANSFER bietet drei- bis viermal jährlich einen Überblick über exzellente Abschlussarbeiten im Bereich der Kommunikationswissenschaft in Abstract-Form. Abstracts zu den erwähnten und zu weiteren Studien gibt es in der aktuellen Ausgabe zum Nachlesen unter http://transfer.dgpuk.de/transfer/


(09.06.2017)

 

Meldungsarchiv