Universität Mannheim / PhilFak / Medien- und Kommunikationswissenschaft / Meldungsarchiv / Meldungsarchiv / 05-11-14 Online- und Offline-Debatten am Lehrstuhl Wessler

Neues aus der MKW






Neues Forschungsprojekt zu Online- und Offline-Debatten am Lehrstuhl Wessler

Unter der Leitung von Prof. Hartmut Wessler werden Dr. Eike Mark Rinke und Charlotte Löb in den nächsten zweieinhalb Jahren Mediendebatten in sechs Demokratien untersuchen: in den USA, Australien, Deutschland, der Schweiz, der Türkei und dem Libanon.

In medienvermittelten Auseinandersetzungen können Bürger und Interessengruppen ihre Interessen und Identitäten artikulieren. Sie bilden damit zentrale Rahmenbedingungen für demokratisches Regieren und gesellschaftliche Problembearbeitung.

Das Projektteam wird Ausmaß, Struktur, Inhalt und Stil von Mediendebatten zum Themenbereich Religion/Säkularismus in Tageszeitungen, Nachrichtenwebsites und politischen Blogs mittels standardisierter Inhaltsanalysen untersuchen. Vorgeschaltet ist eine automatisierte Inhaltsanalyse zentraler Streitfälle in den sechs Untersuchungsländern, die in Kooperation mit Prof. Heiner Stuckenschmidt von der Mannheimer Informatik durchgeführt wird. Die gefundenen Debattenmuster werden anschließend daraufhin bewertet, wie stark sie unterschiedlichen normativen Vorstellungen von Demokratie entgegenkommen.

Das Projekt ist am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung (MZES) angesiedelt und wurde in das MZES-Forschungsprogramm aufgenommen. Mehr Informationen finden Sie hier

(05.11.2014)

 

Meldungsarchiv