Neues aus der MKW


Visual neuer Master

 

MKW startet neuen Master-Studiengang zum Herbst 2012 – Fokus auf aktuellen Umbrüchen in Medien und Gesellschaft

Aktuelle Umbrüche in Medien und Gesellschaft stehen im Fokus des überarbeiteten Master-Studiengangs Medien- und Kommunikationswissenschaft, der zum kommenden Semester startet. Jedes Jahr wird sich der Studiengang einem neuen, unter Beteiligung der Studierenden ausgewählten Schwerpunkt – z.B. dem Arabischen Frühling, dem deutschen Atomausstieg oder der Weltwirtschaftskrise – widmen. Die medialen und kommunikativen Aspekte dieses Schwerpunkts samt der gesellschaftlichen Resonanzen und Interdependenzen werden dann in vielfältigen Lehrveranstaltungen und intensiver Projektarbeit aufgearbeitet.

Ein Fokus liegt dabei unter anderem auf der intensiven Erarbeitung quantitativer und qualitativer Forschungskompetenzen sowie medienanalytischer Fähigkeiten – Kenntnisse, die auch bei Arbeitgebern in der Medien- und Kommunikationspraxis (z.B. Journalismus, Film- und Fernsehproduktion, PR, Marktforschung) hoch im Kurs stehen. Neben einzelnen Methoden und deren praxisbezogener Anwendung vermittelt der Studiengang aber auch die Fähigkeit zu methodologischer Reflektion und dem Design ganzer Studien – Denktraining für anspruchsvolle Köpfe!

Im neuen Programm werden klassische Vorlesungs- und Seminarformate ergänzt durch Veranstaltungsformen, bei denen die Gruppe und der einzelne Studierende noch stärker eingebunden werden. So steht bei Forschungsworkshops und Coachings das Miteinander-Arbeiten und gegenseitige Feedback-Geben im Mittelpunkt.

link.jpg   Info-Seiten zum neuen Studiengang

- ma (05.03.12)

 

Meldungsarchiv