Neues aus der MKW





Beitrag von MKW-Wissenschaftlern in neuer Ausgabe von Political Communication erschienen

Eike Mark Rinke, Professor Hartmut Wessler, Charlotte Löb und Carina Weimann sind mit einem Beitrag in der gerade erschienenen neuen Ausgabe der renommierten internationalen Fachzeitschrift Political Communication vertreten. Der Artikel trägt den Titel „Deliberative Qualities of Generic News Frames: Assessing the Democratic Value of Strategic Game and Contestation Framing in Election Campaign Coverage" (Link zum Volltext).

In der dort vorgestellten Studie zeigen die Autoren wie zwei wichtige Muster der Berichterstattung über Wahlkämpfe - die journalistische Darstellung von Politik als strategisches Spiel oder als inhaltlicher Auseinandersetzung - zu einem demokratischen öffentlichen Diskurs vor einer Wahl beitragen. Mit Daten aus der TV-Nachrichtenberichterstattung zur Bundestagswahl 2009 untersuchen sie, wie diese Frames einerseits die Inklusivität und Zivilität des öffentlichen Diskurses sowie andererseits die Berichterstattung über substanzielle Begründungen für politische Positionen der konkurrierenden Parteien beeinflussen. Die Autoren können dabei zeigen, dass der medienvermittelte demokratische Diskurs durchgehend unter der Darstellung von Politik als strategischem Spiel leidet während eine Darstellung als inhaltliche Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Positionen der Kandidaten sowohl positive wie auch negative Aspekte aufweist und somit als zwiespältig bewertet werden kann.

Der 2012 Journal Citations Report® stuft Political Communication mit einem Impact Factor von 2.415 auf Platz 4 von 157 Fachjournalen im Bereich Politikwissenschaft sowie auf Platz 1 von 72 Fachjournalen im Bereich Kommunikationswissenschaft ein.


-aw (01.08.13)

 

Meldungsarchiv