ba_header.gif


Medien- und Kommunikationswissenschaft als Kernfach

Der Bachelor-Studiengang Medien- und Kommunikationswissenschaft (MKW) befasst sich sowohl mit der Beschaffenheit medialer Produkte, ihrer Auswahl, Nutzung und Wirkung als auch mit der Rolle der Medien in Gesellschaft und Politik. Die Analyse einzelner Filme, Videoclips, Fernsehnachrichten oder Dokumentarfilme steht damit ebenso im Mittelpunkt des Studiums wie der Zusammenhang zwischen Medien- und sozialen Systemen, Rezipient(-inn)en oder politischen Kulturen.

Das Lehrangebot im Bachelor-Studiengang MKW umfasst neben den Grundlagenbereichen der öffentlichen, sozialen, politischen und massenmedialen Kommunikation insbesondere die Bereiche Medien- und Kommunikationstheorien, mediale Öffentlichkeit, audiovisuelle Medien und Rezeptions- und Wirkungsforschung. Einen thematischen Schwerpunkt legen die Studiengänge MKW auf die Ausbildung in qualitativen und quantitativen Methoden der empirischen Medien- und Kommunikationsforschung. Das wissenschaftliche Studium wird erweitert durch berufsvorbereitende Praxisseminare.

   Kombinationsmöglichkeiten des Kernfachs MKW mit anderen Beifächern