ba_header.gif


Studienverlaufsempfehlung

In den unten stehenden Studienverlaufsempfehlungen wird Ihnen vorgeschlagen, in welchem Semester Sie welchen Kurs belegen könnten, um Ihr Studium in der Regelstudienzeit von sechs Semestern abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nur um Empfehlungen handelt. Grundsätzlich können Sie Ihren Studienverlauf individuell planen und so Ihren Bedürfnissen, Interessen und Studientempo anpassen.

Bei Ihrer Planung sollten Sie stets darauf achten, dass einige Kurse jedes Semester, andere aber nur jedes zweite Semester angeboten werden (dies betrifft vor allem die BWL- und VWL-Veranstaltungen). Beachten Sie außerdem, dass es einige Kurse gibt, die Sie erst besuchen dürfen, wenn Sie die Prüfungsleistungen in bestimmten anderen Kursen erfolgreich absolviert haben. Auch gibt es sogenannte Orientierungsprüfungen, die bis zu einem bestimmten Semester absolviert sein müssen. Machen Sie sich daher unbedingt mit der Prüfungsordnung (PO 2013 für Studierende mit Studienbeginn im HWS 2013 oder PO 2014 für Studierende mit Studienbeginn ab HWS 2014) und der Modulübersicht vertraut.

In Einzelfällen kann es vorkommen, dass die Termine von zwei Veranstaltungen, deren Belegung für dasselbe Semester vorschlagen wird, überlappen. Bitte überprüfen Sie in einem solchen Fall, ob Ausweichveranstaltungen derselben Art vorhanden sind. Sollte dies nicht der Fall sein, passen Sie Ihren Studienverlaufsplan bitte entsprechend an, z. B. indem Sie eine andere Veranstaltung vorziehen.

Hinweis zu dem Modul Fachsprache Wirtschaft: Hier ist im 3. Semester entweder der Kurs "Current Topics" oder der "Foundation Course" zu belegen. Welcher der beiden Kurse belegt wird, entscheidet sich nach einem obligatorischen Einstufungstest, zu dem Sie als Studierende rechtzeitig eingeladen werden. Die Kurse aus dem Modul Fachsprache Wirtschaft sollten exakt nach dem Studienverlaufsplan belegt werden, da diese nur in den jeweiligen Semestern angeboten werden.