Dr. Karin Knop, Akademische Rätin



Dr. Karin Knop
Akademische Rätin

Kontakt | Lehre | Forschung | Publikationen | Vorträge | Lebenslauf | Betr. Abschlussarbeiten




September 2016
Knop, Karin/ Hefner, Dorothée (2016, September). Always on? Die (unterschiedliche) Handy- und Smartphonenutzung 8-14-Jähriger. BUKO 2016 Schulpsychologie - Bundeskongress für Schulpsychologie Berlin, 28. September, Berlin.



Juni 2016

Hefner, Dorothée/ Knop, Karin/ Schmitt, Stefanie/ Abele, Theresa/ Vorderer, Peter (2016, June). Rules, Role Model, or Attachment? The Impact of Parents on their Children’s Problematic Mobile Phone Involvement. 66th Annual Conference of the International Communication Association (ICA), Fukuoka, Japan



April 2016

Knop, Karin/ Hefner, Dorothée/ Auksutat, Paula (2016, April). Always on in der Peergroup: Gruppennorm und Gruppendruck eine gefährliche Mischung?! Jahrestagung der Fachgruppe Medienpädagogik (Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, DGPuK), Mauterndorf, Österreich.



Februar 2016
Knop, Karin (2016). Die Bedeutung des Handys für Kinder- und Jugendliche – Zwischen Begeisterung und Abhängigkeit. Die digitale Nabelschnur – Netzabhängigkeit von Jugendlichen. Akademie für politische Bildung, 2. Februar 2016, Tutzing.



Januar 2016
Hefner, Dorothée/ Knop, Karin/ Schmitt, Stefanie/ Vorderer, Peter (2016). „ I wanna be in the loop!“ – The Role of Fear of Missing Out (FoMO) for the Quantity and Quality of Children`s and Adolescents’ Mobile Phone Use. Annual Conference of the Media Audience and Effects Division of the German Communication Association (DGPuK), 28.-30. January, Amsterdam.

Knop, Karin (2016). Chancen und Risiken der Handynutzung von Kindern und Jugendlichen. Digitale Lebenswelten, 27. Januar, Mannheim.



Oktober 2015
Vorderer, Peter/ Knop, Karin/ Hefner, Dorothée/ Schmitt, Stefanie (2015). Mediatisierung Mobil. Handy- und mobile Internetnutzung von Kindern- und Jugendlichen. Always on! Wie Kinder und Jugendliche Smartphones nutzen. Medienpädagogische Fachtagung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), 1. Oktober 2015, LfM, Düsseldorf.



Oktober 2015

Peter Vorderer, Karin Knop, Dorothée Hefner, Stefanie Schmitt (2015). Mediatisierung Mobil. Handy- und mobile Internetnutzung von Kindern- und Jugendlichen. Always on! Wie Kinder und Jugendliche Smartphones nutzen. Medienpädagogische Fachtagung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), 1. Oktober 2015, LfM, Düsseldorf.



Mai 2015

Knop, Karin (2015, May). What people learn from reality TV: Viewing intensity and motivations as predictors of perceived learning. Results of a representative audience study. Paper presented at the 65th Annual Conference of the International Communication Association (ICA), San Juan, Puerto Rico.



November 2014

 Knop, Karin (2014). Deal with the Real – The Landscape of Reality TV in Germany. European Communication Research and Education Association (ECREA), 5th European Communication Conference, 'Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations’, 12.-15. November 2014, Lissabon, Portugal.
   
Mai 2014 Knop, Karin (2014). Medien- und Kommunikationswissenschaftliche Masterstudiengänge. Bestandsaufnahme und Zulassungsvoraussetzungen. 58. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)  "Digitale Öffentlichkeit(en)", 28.-30. Mai 2014, Passau.



April 2014
Vorderer, Peter/ Knop, Karin/ Hefner, Dorothée (2014). Mediatisierung mobil – Handy und mobile Internetnutzung von Heranwachsenden. 5. Fachtagung Medienkompetenz und Jugendmedienschutz der Lfm. Mediennutzung to go. Aktuelle Entwicklungen in der Medienwelt. 1. April 2014, Münster
   
Februar 2014 Knop, Karin (2014). Reality TV – Systematisierung der Genrekritik. Medien, Ethik und Geschlecht. Zur Frage nach Gerechtigkeit und Vielfalt in der Medienwelt. Tagung der Fachgruppen Kommunikations- und Medienethik sowie Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht und das Netzwerk Medienethik (DGPuK), 13.-14. Februar 2014, München.
   
Juni 2013 Knop, Karin (2013). The potential of Foucauldian perspective: Individualized and normalized customers in a neoliberal marketplace. Preconference "Exploring and Remaking Critical Studies of Advertising" of the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), 17. Juni 2013, London.

Knop, Karin (2013). Closing the gap between critical society diagnostics and quantitative audience research. Preconference “Audiences, elsewhere? Reviewing the applicability of audiences and audience research to those in other fields” of the Annual Conference of the International Communication Association (ICA), 17. Juni 2013, London.
   
November 2012 Knop, Karin (2012). Hundeflüsterer & Co im Fernsehen: Was wir aus Angebot und Nutzung von tierbezogenen Reality TV-Angeboten für die verhaltenstherapeutische Praxis lernen können.Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft (DVG), 2. CT-User Meeting,  3.-4. November 2012, München.
   
Oktober 2012 Knop, Karin (2012). What do we learn from Reality TV? Reading Reality TV as a kind of Entertainment-Education. European Communication Research and Education Association (ECREA), ‘Experiencing Digital Games: Use, Effects & Culture of Gaming’, 24.-27. Oktober 2012, Istanbul.
   
März/April 2012 Knop, Karin (2012). Reality TV-Culture Matters: The Meaning of Gender, Class and Education with Regard to Motives of Reception and Perceived Learning.Cultural Studies Association (CSA): Culture Matters, 28.03.-01.04.2012, San Diego, USA.
   
September 2011 Knop, Karin (2011). Reality TV: Ein Genre für Frauen? Geschlechtsspezifische Rezeptionsweisen von Reality TV. Fachgruppe „Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht“ der DGPuK, Screening Gender: Neue Screens, neue Produktionsbedingungen, neue Rezeptionssituationen, neue Genderkonstruktionen?, 22.-24.09.2011, Potsdam.
   
Juli 2011 Knop, Karin (2011). The Mediatization of Everyday Life through Reality TV. Motivation for Viewing Reality TV and Learning from Reality TV – Results of a Representative German Population Survey.International Association for Media and Communication Research (IAMCR): Cities, Creativity, Connectivity, 13.-17. July 2011, Istanbul, Türkei.
   
März 2010 Knop, Karin (2010). Deine Chance! 3 Bewerber – 1 Job. Theoretische Reflexionen und explorative Studien zu telemedialen Repräsentationen und Aneignungsweisen von Arbeitsvermittlungsformaten Ungleichheit aus kommunikations- und mediensoziologischer Perspektive. Sektion Medien- und Kommunikationssoziologie (DGS) und der Fachgruppe Soziologie der Medienkommunikation (DGPuK), 18.-19. März, Frankfurt. 
   

Sommersemester 2009

 Knop, Karin (2009). Innovationen der Werbung in den 1990er Jahren zwischen Homeshopping-TV und Online-Advertising. Ringvorlesung „Die Kultur der 1990er Jahre“ im Sommersemester 2009, Leuphana Universität Lüneburg.
   
Februar 2009 Knop, Karin (2009). TV-Comedy in Deutschland – Auch eine Institution der Medienkritik. Kasseler Komik Kolloquium, 14.-21. Februar 2009, Kassel.
   
2009 Knop, Karin (2009). Telemediale Komik im Spannungsfeld von Medienreflexion und dem Bruch von Höflichkeitsritualen. Einblicke in Forschungslandschaften. Kultur- und sozialwissenschaftliche Vortragsreihe des Programms LMU Mentoring, Ludwig-Maximilian-Universität München.
   
November 2008 Knop, Karin (2008). Bodies and Hyperbodies in Advertising: The normative Power of mediated Bodyideals. European Communication Research and Education Association (ECREA), 2nd European Communication Conference, 25.-28. November 2008, Barcelona, Spanien.
   
Juli 2008 Knop, Karin (2008). Body Image and Advertising: Normalism and Normativity of Body Ideals.International Association for Media and Communication Research (IAMCR): Media and Global Divides, 21.-25. July 2008, Stockholm, Schweden.
   
Sommersemester 2007 Knop, Karin (2007). Veralltäglichung – Versachlichung – Verwissenschaftlichung. Werbung und Werbemedien 1920-1930. Ringvorlesung „Die Kultur der 1920er Jahre“ im Sommersemester 2007, Universität Lüneburg.
   
November 2006 Knop, Karin (2006). Doves „Initiative für wahre Schönheit“: Perspektiven auf eine (vermeintlich) authentische Form der Körperinszenierung in der Werbung. Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) „Medien – Körper – Kult“, 17.-19.11.2006, Dresden. 
   
Sommersemester 2006 Knop, Karin (2006). Unterhaltende Werbung – Werbende Unterhaltung. Ringvorlesung „Unterhaltungskultur“ im Sommersemester 2006, Universität Lüneburg.
   
März 2006 Knop, Karin (2006). Medienreflexive Komik und das Unterlaufen von Höflichkeitsritualen. Dominante Strategien der Komikgenerierung in der Harald Schmidt Show und TV total. 19. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums (FFK), 15.-17. März, Göttingen. 
   
Sommersemester 2004 Knop, Karin (2004). Die goldene Ära der Werbung.Ringvorlesung „Die bundesdeutsche Kultur der 80er Jahre“ im Sommersemester 2004, Universität Lüneburg.
   
Wintersemester 2002 Knop, Karin (2002). Zwischen Afri-Cola-Rausch und dem Duft der großen weiten Welt: Werbung in den 60er Jahren. Ringvorlesung „Die bundesdeutsche Kultur der 60er Jahre“ im Wintersemester 2002/2003, Universität Lüneburg.